Digitale Bildung – Hochschulzusammenarbeit

14. Juli 2021

Gemeinsam mit einigen steirischen Hochschulen wird derzeit an der Entwicklung eines MOOC-Kurses gearbeitet. MOOC steht für Massive Open Online Course. Darunter versteht man Online-Kursangebote die ohne Zugangsbeschränkungen von einer großen Anzahl an TeilnehmerInnen belegt werden können.
Ein MOOC Kurs auch mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Wird diese Prüfung abgelegt und bestanden, können z.B. Studierende ECTS-Anrechnungspunkte oder bestimmte Berufsgruppen Fortbildungspunkte erhalten.

Das Projekt

Die Idee für den STERZ-MOOC zum Thema „Ernährung und Alter“ wurde 2020 bei einem „Kaffee mit STERZ“ geboren. Die Zäsur die sich durch die Fernlehre an den Hochschulen durch COVID-19 ergab, stellte die Lehrenden und die Lernenden gleichermaßen vor Herausforderungen, zeigte aber auch, das immense Potential, dass sich durch digitale Formate auftut.
Die zahlreichen Wissenschaftsdisziplinen die sich mit dem Thema Ernährung bzw. Alter befassen, können durch einen solchen Kurs enger zusammenrücken, Synergien nutzen und vom Austausch profitieren. Diese interdisziplinäre Ausarbeitung und Aufbereitung durch verschiedene Hochschulen steht ganz im Sinne von STERZ. Anschließend wir der Kurs für eine breite Gruppe an Studierenden, ProfessionistInnen und auch die interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Die Beteiligten

Beteiligt an diesem Projekt sind: FH JOANNEUM, Medizinische Universität Graz, FH Wr. Neustadt
STERZ steht den Projektmitarbeitenden an den Hochschulen koordinativ zur Seite und finanziert die filmische Umsetzung des Kurses.