Gut essen und lokale ProduzentInnen unterstützen

18. März 2020

Heute am Speiseplan: Pasta mit Tomatensauce, Morgen am Speiseplan: Tomatensauce mit Pasta – es geht auch anders.

Die seit 16.3. geltenden Ausgangsbeschränkungen sind kein Grund auf hochwertige Lebensmittel zu verzichten oder tagtäglich Variationen von Pasta mit Tomatensauce aufzutischen. Während die Lieferservices von Supermarktketten überlastet sind gibt es noch die Möglichkeit der Lebensmittel (Online-)Bestellung.
Hier präsentieren wir Ihnen eine Übersicht (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) wie Sie auch von zu Hause aus zu regional erzeugten Lebensmitteln kommen – bzw. wie diese zu Ihnen kommen.
In Zeiten wie diesen, gilt es kleine bzw. bäuerliche Betriebe zu unterstützen und gleichzeitig das Immunsystems durch eine ausgewogene Ernährung zu stärken. Und wenn diese Unterstützung so genussvoll sein kann, wie die unten präsentierten Produkte, dann spricht man wohl von einer Win-Win Situation.

 

Während manche Betreiber mit zu vielen Anfragen zu kämpfen haben, haben andere noch Kapazitäten frei:
Das Gramm kann viele Bedürfnisse von Kleidung bis zu Lebensmitteln decken!

Die Kleine Zeitung gibt einen Überblick über aktuelle Initiativen: Wir stehen zusammen!

  • Genuss-abhof.at
    Wählen Sie aus einer Vielzahl von regionale Produkten von kleinen und mittelständischen Landwirtschaftsbetrieben. Egal ob Fleisch, Käse & Milch, Obst, Gemüse &Getränke, Getreide, Essig, Öl Gewürze, Süßes, Tee, Hülsenfrüchte oder Granulate – wählen Sie aus dem Angebot und lassen Sie sich die Produkte nach Hause schicken. Zudem erfahren Sie im Online-Shop auch etwas über die ProduzentInnen sowie das Produkt selbst.
    https://www.genuss-abhof.at/
  • markta.at
    Auf Markta.at können Sie aus einem breiten Sortiment an österreichischen Lebensmitteln wählen und sich bequem nach Hause schicken lassen. Sie können Pakete mit mehreren Produkten auswählen aber auch einzelne Produkte bestellen. Getränke und Weine, Fleisch und Fisch, Obst und Gemüse, Milch und Eier, Bäckerei, vegane Spezialitäten, Haushalt oder Produkte rund um Ostern sind online bestellbar. Ab dem Bestellwert von 39 € ist die Hauszustellung kostenlos.
    https://markta.at/
  • Auch Bio-Austria hat einen Online Shop.  Hier können Sie zertifiziert biologische Produkte aus Österreich bestellen. Neben Lebensmitteln und Genussmitteln können auch Pflegeprodukte nach Hause geliefert werden.
    https://shop.bio-austria.at/
  • Unter velofood.at finden Sie ein breites Angebot Essen ausgewählter Restaurants in Graz zu bestellen. Geben Sie einfach Ihre Adresse ein und die Plattform zeigt Ihnen, welche Restaurants zu Ihnen nach Hause liefern.
    Hier zu finden Sie neben Restaurants auch das Gramm. Im Gramm können Sie auch über den Onlineshop verpackungsfreie Produkte aus der Region bestellen. (https://www.velofood.at/restaurant/dasgramm). Geliefert werden Getränke & Co, Obst & Gemüse, Milch, Eier & Co., Trockenfrüchte & Knabbereien, Süßigkeiten & Snacks, Müsli, Getreide & Co., Feines aus dem Glas und Körperpflege.
  • Mittagsmenüs zum Abholen bekommen Sie zum Beispiel bei der Fleischerei Kollar-Goebl in Graz Andritz. Auch andere Restaurants, Gasthäuser und Betriebe bieten auch weiterhin Mittagsmenüs an. Informieren Sie sich bei ihrem Stammlokal.
  • Michi’s frische Fische
    Gebirgssaiblinge gibt es gebeizt, geräuchert und natur im Ganzen oder als Filet. Die Fische sind echte Steirer, sie sind hier geboren, wachsen hier auf und werden hier veredelt. Zu 100 % Bio. Bio-Qualität aus dem Naturpark Mürzer Oberland. (Anm. der Verfasserin: sehr, sehr empfehlenswert)
    Wählen Sie aus dem Angebot online und bekommen Sie den Fisch in einer Kühlbox mit der österreichischen Post zugestellt. Mindestbestellmenge 30 €.
    https://www.michis-frische-fische.at/
  • Kaes.at
    Hier finden Sie ein breites Angebot an Käse zum Bestellen direkt von den ProduzentInnen https://kaes.at

Eine Auswahl von Bestellmöglichkeiten für allerhand Schmankerl aus ganz Österreich

Diese Auflistung erhebt keinesfalls einen Anspruch auf Vollständigkeit und es gibt noch zahlreiche regionale Initiativen und Anbieter mehr. Sie kennen einen Anbieter oder sind selbst einer, dann melden Sie sich bei uns (derzeit bitte nur unter office@stertz.at)  und wir nehmen Ihren Vorschlag gerne in unsere Aufzählung auf.
Fragen Sie bei den ProduzentInnen um’s Eck telefonisch nach, ob sie die Produkte ab Hof erhalten können.

Mit diesen Vorschlägen möchten wir Sie dabei unterstützen, weitgehend zu Hause zu bleiben. Bleiben Sie gesund, essen Sie auch weiterhin gut und achten Sie auf Andere!

Ihr STERTZ Team