Blick auf die Landkarte – neue Wege?

22. April 2020

Die Herausforderungen der letzten Wochen haben neue Lösungswege und Strategien verlangt. Unsere Partner aus Pädagogik, Beratung, Kultur und Gesundheit haben unterschiedlichst darauf reagiert. Einige werden die Zeit nutzen um sich auf zukünftige Aufgaben vorzubereiten, andere haben die Situation zum Anlass genommen, neue Angebote zu entwickeln.

Unsere Partner berichten von folgenden Herausforderungen, gemeisterten Hindernissen und neuen Ausblicken:

Pädagogische Hochschule Steiermark

Die PH Steiermark hat auf die Vorgaben der Bundesregierung vom 10. bzw. 13. März 2020 reagiert und den Lehrbetrieb auf distance learning umgestellt. Viele Leitlinien wurden unterstützend entwickelt, denen Folge zu leisten ist. Wie in allen Schulen, werden auch in den beiden Praxisschulen Onlinetools genutzt.

Für viele Lehrende und Forschende ist das Arbeiten im Moment eine große Herausforderung, die dank vorhandenem didaktischen Know-How und zahlreicher interner Fortbildungen herausragend gemeistert wird. Für Studierende sind Fairness bei Prüfungen, wegfallende Dienstverhältnisse neben dem Studium und ungewohnte Wohnsituationen Hürden, die Kraft kosten können. Die PH Steiermark unterstützt die Studierenden dabei mit großem Einsatz.

Fach- und Koordinationsstelle Ernährung des Gesundheitsfonds Steiermark

Wie auch sonst viele, befinden auch wir uns im Home-Office, die Programm-Bestandteile konnten jedoch Großteils – ohne große Beeinflussungen – weiterlaufen bzw. wird an neuen Publikationen im Gemeinschaftsverpflegungsbereich gearbeitet. Und auch unser Schulbuffet-Beratungsprogramm wird bald einen Relaunch erfahren!

Anpassungen mussten aber zum Beispiel beim Programmbestandteil Ernährungsberatungen vorgenommen werden (Programmtitel GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN – daheim und unterwegs). So stehen die kostenfreien Ernährungsberatungen derzeit natürlich auch  zur Verfügung bzw. werden in Anspruch genommen. Die Beratungen haben sich aber verändert. Waren es früher ausschließlich persönliche Beratungen, sind es jetzt telefonische bzw. virtuelle Beratungen (COVID-19 bedingte eine Erweiterung im Beratungsangebot). Doch nicht für alle Menschen aus unserer Zielgruppe ist dieses Angebot geeignet. Darüber hinaus stehen die üblichen Beratungsräumlichkeiten derzeit kaum zur Verfügung. Nach Möglichkeit bzw. unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen hoffen wir aber, dass auch die persönlichen Beratungen bald wieder aufgenommen werden können.

Mehr Aktuelle Info unter:  http://www.gemeinsam-geniessen.at/aktuelles#k

Steiermarkhof

Viktoria Gutmann berichtet über das Nutzen der Zeit im Steiermarkhof:

Mit heuer erwarteten 80.000 TeilnehmerInnen ist der Steiermarkhof das größte Bildungszentrum in Österreich. Die Voraussetzungen dafür hat die Landwirtschaftskammer durch zwei große Neu- und Umbaumaßnahmen in den Jahren 2013 und 2017 geschaffen. Aktuell stehen für den Bildungsbetrieb 20 Seminarräume und ein großer Veranstaltungssaal für bis zu 400 TeilnehmerInnen zur Verfügung. Rund die Hälfte der jährlich 2000 Termine sind klassische landwirtschaftliche Veranstaltungen, die auch österreichweit ausstrahlen. Die andere Hälfte machen Gastveranstaltungen aus.

Corona trifft uns alle mit voller Wucht!“, sagt DI Dieter Frei, der Geschäftsführer des Steiermarkhofs in Graz. „Wir waren heuer super gebucht. Jetzt steht alles still und unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind auf Kurzarbeit.“

Wir nutzen die Zeit, um Marketingstrategien auszuarbeiten, die kommende Bildungssaison vorzubereiten, Wartungsarbeiten durchzuführen und von zu Hause aus, für alle Anfragen unserer Gäste, KundInnen und KursteilnehmerInnen da zu sein.

LOGO Jugendmanagement – XUND & DU

KOMM INS (DIGITALE) LOGO: Auch LOGO, die steirische Jugendinfo,  hat natürlich in Zeiten des Physical Distancing die Angebote in den digitalen Raum verlegt. Die kostenlose Infoberatung findet für alle Jugendlichen, Pädagog/-innen und Multiplikator/-innen, Eltern und an Jugendthemen interessierten Erwachsenen nach wie vor von Montag bis Donnerstag von 11 bis 16 Uhr via Instagram, Snapchat, Facebook, E-Mail (info@logo.at) und Telefon (0316/90 370 90) statt. Außerdem gibt es in der aktuell besonderen Zeit noch folgende Angebote:
  • XUND und DU-ZOOM-Sprechstunde: Freitags von 11 bis 12 Uhr steht das Projekt-Team für alle Fragen rund ums Projekt XUND und DU, zum gemeinsamen Brainstorming für Initiativen zur Steigerung der Gesundheitskompetenz oder für Fragen rund um den Workshop „XUND entscheiden“ zur Verfügung
  • Points4Action.Spezial: Für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahre, eine Stunde Engagament = ein Point, den man in Grazer Betrieben eintauschen kann. In den aktuellen Zeiten wird über Points4Action jegliches freiwillige Engagement (z.B. Einkaufs-Assistenz, Nachbarschaftshilfe usw.) unbürokratisch vergütet – unabhängig, ob man bereits Member ist oder nicht! Alle Infos, welche Tätigkeiten das sein können, wie das funktioniert und vieles mehr: https://www.logo.at/points4actionspezial
  • LOGO Corona.Infos: Themen rund um die aktuellen Corona-Maßnahmen für Jugendliche – von Kurzarbeit über Sexualität mit Social Distancing bis Mental health: https://www.logo.at/informiert-durch-die-krise
  • Offener LOGO-Tratsch jeden Mittwoch von 10 – 11 Uhr auf Zoom – zum Leute-Treffen und Socializen (Infos auf https://www.logo.at/logo-tratsch-und-co#)
  • LOG(O)-Buch Corona: Online-Blog für Multiplikator/-innen, jeden Tag werden Tools, Aktivitäten & Co für die Arbeit mit Jugendlichen in der aktuellen Situation vorgestellt. Online auf auf https://www.logo.at/corona-tagebuch
  • NA LOGO – der LOGO-Podcast mit brandneuen Folgen zu unterschiedlichen Themen – von Fake News bis Kurzarbeit, verfügbar auf allen gängigen Streaming-Plattformen. Infos auf https://www.logo.at/na-logo-podcast
  • EINFACH WEG – ZOOM-INFOABENDE: Du möchtest Auslandserfahrung im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps sammeln, hast aber noch offene Fragen und möchtest besser informiert sein? Dann KOMM INS DIGITALE LOGO, hol dir exklusive Infos und profitiere von den persönlichen Erfahrungen junger Globetrotter/-innen. Termin: Di, 24.04.2020, 17 bis 18 Uhr.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 werden die geplanten Infoabende online via ZOOM abgehalten (Meeting-ID: 637567334; Link: https://zoom.us/j/637567334)
Infos & Anmeldung: https://www.logo.at/infoabende-ausland#

Und auch in den kommenden Wochen werden regelmäßig unterschiedliche Angebote (z.B. digitales Unterrichtsmaterial, Webinar-Sequenzen, digitale Events) folgen. Informationen finden Sie in Kürze auf www.logo.at.

Bildrechte: Steiermärkisches Landesarchiv, Urheber: G:M.Vischer.
Historische Landkarte aus 17. Jahrhundert, freies Werk